Schreiben kann doch im Grunde genommen jeder. Wozu braucht man also einen Texter für die neue Broschüre, die  Website oder Pressemitteilung?

Eigentlich ist die Antwort auf diese Frage recht einfach. Als Schüler habe ich nicht nur Schreiben und Lesen gelernt, sondern hatte auch mehrere Jahre Physik-Unterricht. Trotzdem würde ich mir heute nicht zutrauen, selbst einen Motor für mein Auto zu bauen. Natürlich kann ein Text nicht wie ein falsch gebauter Motor explodieren, er kann einem aber wohl um die Ohren fliegen. Da kann der Text auch grammatikalisch und orthografisch korrekt sein, der Ton macht die Musik. Und der eigene Geschmack trifft noch lange nicht denjenigen der Zielgruppe, die man schließlich ansprechen und überzeugen möchte.

Als guter Texter muss man darauf achten, nicht die eigenen Vorstellungen durchzusetzen. Vielmehr sollen die Texte ja  ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen oder ein Image vermitteln. Deshalb geht es beim Texten nicht darum, wie der Texter den Text gerne hätte, sondern um möglichst große Effektivität. Natürlich wird sich der persönliche Stil eines Texters in seiner Arbeit wiederfinden, zentral aber ist immer das Ziel, welches mit den Texten erreicht werden soll. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Headline einer Werbeanzeige, um Fließtexte für die Unternehmensbroschüre oder um Texte fürs Web handelt. Jedem Text liegt ein Ziel zugrunde und nur daran orientiert sich der Texter. 

Und nun zur großen Frage: “Was darf ein Texter denn kosten?” Eines vorweg, ein guter Texter arbeitet nicht für ein paar Cent pro Wort. Solche Angebote finden Sie zuhauf im Netz, auf einschlägigen Texterbörsen. Was gut werden soll, kostet natürlich auch etwas. Das ist bei jeder Dienstleistung und jedem Produkt so. Wer seine Website mit Texten füllen möchte, einfach nur, damit dort etwas steht, der ist bei einem Wortpreis-Texter wahrscheinlich gut aufgehoben. Aber Obacht, jedes zusätzliche Füllwort, jede Floskel bringt dann auch mehr Geld – dementsprechend sehen solche Texte dann meist am Ende aus. Professionelle Texte arbeiten dementsprechend meist auf Basis von Stunden- und Tagessätzen und machen Angebote, die auf komplette Projekte – nicht auf einzelne Worte – bezogen sind.

Wenn Sie jetzt davon überzeugt sind, einen Texter für Ihre Kommunikation zu benötigen, dann schreiben Sie mir. Wenn nicht, schreiben Sie mir auch, vielleicht überzeuge ich Sie ja doch noch.

sandro@octotext.de

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Hilfe

Um fortzuführen, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Nur octotext-Cookies zu lassen:
    Only cookies from this website.
  • Keine Cookies zulassen:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back